FENIKS PREMIUM – Holzpellets

Die Pelletfabrik „FENIKS PREMIUM“ wurde im Jahr 2015 gegründet und erreichte im Mai 2016 die volle Produktionskapazität. Der Sitz befindet sich in Niemodlin (Woiwodschaft Opolskie). Produktionsanlagen, das Lager für Nassspäne und das Fertigproduktlager sind in insgesamt 4 Hallen mit einer Fläche von 2000 qm untergebracht.

Der Produktionsprozess basiert von der Annahme der Nassspäne, über die Produktion bis hin zur Lagerung der fertigen Pellets auf den EPC-Standards, bestätigt durch das Zertifikat EN PLUS A1. Die Implementierung des Qualitätszertifikats EN PLUS A1 ermöglicht die laufende Kontrolle des gesamten Produktionszyklus, um die Konformität des Endprodukts mit den hohen Qualitätsanforderungen zu gewährleisten.

Die Qualität der Pellets wird in unserem voll ausgestatteten Labor laufend von qualifizierten Mitarbeitern geprüft (Laborleiter).

Unsere Pellets sind sowohl für Privathaushalte, als auch für Großabnehmer mit leistungsstarken Kesseln geeignet.

Die hergestellten Pellets haben einen Durchmesser von 6 und 8 mm. Sie werden in 15 kg-Säcken und Bigbags (1 Tonne, 0,5 Tonnen) angeboten.

Der hohe Brennwert und der niedrige Aschegehalt sind der Garant dafür, dass Pellets nicht nur umweltfreundlich sind, sondern Kohle in Zentralheizungskesseln zu 100% ersetzen können.

Die während des Verbrennungsvorgangs entstehende Asche kann als Dünger verwendet werden (z.B. für Rasen oder Blumen). Aus einer Tonne verbrannter Pellets aus unserer Fabrik entstehen ca. 3 kg umweltfreundliche Asche.

Dank moderner Pelletkessel mit einer Leistungsfähigkeit von über 91% werden vergleichbare Heizkosten erreicht, wie bei Steinkohlekesseln. Das Heizen mit Pellets hat jedoch zahlreiche Vorteile: 0% CO2-Ausstoß, eine geringe Menge umweltfreundlicher Asche, keinerlei Verunreinigungen, sauberes Beheizen im Heizkeller, geringer Schadstoffausstoß, bequeme Lagerung. All diese Vorteile und der ökologische Charakter sprechen für diese Lösung.